TOP

Author: Claudia Weber

Mit herausragenden Exponaten und vielbeachteten Ausstellungen gehören die Kunstsammlungen Chemnitz zu den renommiertesten Museen in Deutschland.

Natur und Familien-Erlebnis verbinden sich auf einer knapp acht Kilometer langen Rundwanderung zwischen Freital und Rabenau.

Das große Reisemagazin bündelt Ausflugstipps aus ganz Sachsen.

Sächsische Museen und Ausflugsziele zeigen Lichtskulpturen, Märchenwelten und Spielzeugschätze.

Seit 1897 entstehen in Herrnhut in der Oberlausitz handgefertigte Adventssterne mit biblischer Tradition.

Vielfältige Themen machen Lust auf einen winterlichen Ausstellungsbesuch.

Die bequeme Tour zur berühmten Basteibrücke führt auf neun Kilometern in den Nationalpark Sächsische Schweiz.

Hinter historischen Mauern entführen zahlreiche interaktive Elemente und Spiele digital in vergangene Jahrhunderte.

Interessante Tiere, buggyfreundliche Wege und schöne Spielplätze: Für Ausflüge mit kleinen Kindern sind Tierparks ideal.

Drei Museen gehören gemeinsam mit der Innenstadt von Annaberg-Buchholz zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří.

Die imposante Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Sachsens.

Interessante Tiere, buggyfreundliche Wege und schöne Spielplätze: Für Ausflüge mit kleinen Kindern sind Tierparks ideal.

Zwischen Herrnhut in der Oberlausitz und Markneukirchen im Vogtland erleben Besucher Handwerkskunst vom Feinsten.

Im Dresdner Stadtteil Loschwitz erklimmen die Standseil- und die Schwebebahn den malerischen Elbhang.

Die architektonisch beeindruckende Görlitzer Synagoge ist nur einer von zahlreichen geschichtsträchtigen Orten.

Der einzigartige, für blinde und taubblinde Menschen angelegte Garten animiert dazu, die Sinne zu schärfen.

Ein harmonisches Parkensemble umrahmt die eindrucksvolle Bäderarchitektur aus Gründerzeit und Jugendstil.

Ob Museen, familienfreundliche Stadtführung, Tierpark oder Erlebnisbad – ein Tag in Freiberg verspricht viel Abwechslung.

Interessante Tiere, buggyfreundliche Wege und schöne Spielplätze: Für Ausflüge mit kleinen Kindern sind Tierparks ideal.

Rund um Markneukirchen und den familienfreundlichen Ort Erlbach können Klein und Groß im Vogtland viel erleben.

Aus einem ehemaligen Tagebaugelände in der Oberlausitz wurde ein Kleinod der Gartenkunst.

Eine Wanderung durch das Tal der Wesenitz nahe Pirna verspricht Naturerlebnis, Bewegung, frische Luft und Kultur.

Interessante Tiere, buggyfreundliche Wege und schöne Spielplätze: Für Ausflüge mit kleinen Kindern sind Tierparks ideal.

Der Maler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, wird zu seinem 300. Geburtstag in Dresden und Pirna geehrt.

Auf dem Hutberg und in zahlreichen Parkanlagen der Stadt verzaubern Rhododendren und wertvolle Gehölze.

Das imposante und weithin sichtbare Schloss nahe Chemnitz lädt zu Erkundungstouren mit der ganzen Familie ein.

Hoch über den steilen Felswänden des Plauenschen Grundes winden sich Wege und Pfade zu luftigen Aussichtspunkten.

Riesenstiefel, Pferdestraßenbahn und „Mirakelmann“ zählen zu den Schätzen der Stadt an der Freiberger Mulde.

Auf diesen Erlebnispfaden gibt es das gesamte Jahr hindurch viel zu entdecken – und das ganz ohne Eintritt.

Die familienfreundliche Skiwelt Schöneck im Vogtland punktet mit kurzen Wegen zwischen Pisten, Loipen und Erlebnisbad.