TOP

Dresden entdecken

Die sächsischen Theater laden mit einem bunten Open-Air-Programm an reizvolle Spielstätten.

Der Maler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, wird zu seinem 300. Geburtstag in Dresden und Pirna geehrt.

Hoch über den steilen Felswänden des Plauenschen Grundes winden sich Wege und Pfade zu luftigen Aussichtspunkten.

Vielfältige Themen machen Lust auf einen winterlichen Ausstellungsbesuch.

Ob in der Großstadt oder auf dem Land, im Tierpark oder am See – an diesen Ausflugszielen kommt garantiert keine Langeweile auf.

Sächsische Museen zeigen Interessantes rund um Autos, Lego, Märchen und Teddybären.

Der traditionelle Christstollen gehört zu Dresden wie die Frauenkirche und der Zwinger.

Eine Genussführung durch die Äußere Neustadt bietet ein Potpourri aus Historie und köstlichen Kostproben.

In Dresden, dem Elbland und der Sächsischen Schweiz sind viele Sehenswürdigkeiten problemlos mit Bahn, Schiff oder Rad erreichbar.

Fünf Tipps mit Weitblick für jeden Geschmack – vom Elbland bis ins Erzgebirge

Fünf Aussichtspunkte und -türme in Sachsen: Dresden, Erzgebirge, Oberlausitz, Sächsische Schweiz, Chemnitz

Die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung präsentieren sich nun unter einem Dach.